Baum sucht Paten!

(Hinweis: dieses Projekt ist abgeschlossen - alle Patenbäume wurden vergeben)

Förderverein startet neues Baumpaten-Projekt

Nach dem großen Erfolg des Pomariums hat der Förderverein nun auf der Zielgeraden zur Landesgartenschau 2018 ein neues Projekt aus der Taufe gehoben. Auf Anregung der Durchführungsgesellschaft der Landesgartenschau wollen wir noch einmal möglichst viele Paten für die Neuanpflanzung zusätzlicher Bäume und Gehölzgruppen im und um das Gelände der Landesgartenschau herum suchen.

Nachhaltige Aufwertung

Rechtzeitig vor der Landesgartenschau in Bad Iburg 2018 sollen die Flächen rund um die Seenketten, der Waldrand sowie Teile der Tegelwiese durch zusätzlich Baum- und Gehölzpflanzungen langfristig aufgewertet werden.

Dabei richten wir unseren Blick auch auf die Zeit nach der Landesgartenschau. Wir möchten schon jetzt Beiträge vorbereiten, temporär genutzte Flächen wiederherzurichten oder zurückgebaute Teilflächen des Gartenschaugeländes aufzuwerten.

Deshalb wird dieses Projekt auch nach Beginn der Gartenschau weiterlaufen.

Natur und Landschaft mitgestalten

Unsere Planer haben hierbei nicht nur Ersatzpflanzungen für abgängige Bäume im Kneipperlebnispark oder die Neupflanzungen von Bäumen und Gehölzen im Charlottenseepark im Auge. Sie wünschen sich auch eine weitere Aufwertung der Seeufer im Waldkurpark z.B. durch eine besondere Herbstfärbung („Indian Summer“) oder eindrucksvolle Großbäume. Die Liste der ausgewählten Bäume reicht von 7 m hohen Sumpfzypressen über Ahornsolitäre in verschiedenen Herbstfärbungen bis zu Gruppenpflanzungen aus Felsenbirnen oder Japanischem Blumenhartriegel.

Pate werden – eine besondere Erinnerung

Die Pflanzenauswahl macht diese Patenaktion durch Familienbäume oder Familiengehölze bzw. -gehölzgruppen nicht nur für Firmen interessant. Zielgruppe sind deshalb neben Unternehmen der Region auch ganz besonders Einzelpersonen, Familien und Paare, die sich eine besondere Erinnerung sichern wollen.

Die Preise, die für die Bäume einschließlich der Pflanzung aufgerufen werden, liegen zwischen 5.000 und 100 EUR. Der Förderverein hofft, so eine möglichst große Gruppe an Unterstützern, Freunden und Förderern anzusprechen. Wie auch bei unserer Pflanzaktion im Pomarium beinhalten die angegebenen Preise die Nebenarbeiten wie z.B. Pflanzung und Verankerung.

Alle Patenbäume und Gehölzgruppen werden mit einer Patentafel gekennzeichnet. Auf einer niedrigen, im Boden verankerten Stele wird mit einem Schild auf die Patenschaft aufmerksam gemacht. Natürlich erhält der Pate wieder ein Baumpatenzertifikat, das die Patenschaft bestätigt.

Das Projekt Baumpaten ist eine Zusammenarbeit zwischen der Landesgartenschau Bad Iburg gGmbH und dem Förderverein Landesgartenschau 2018 Bad Iburg e.V.

 

info@landesgartenschau-badiburg-foerderverein.de

Zum Seitenanfang